Der Mann im Mond – SUNDAY INSPIRATION NO. 105

| 2 Kommentare

© Sara Liebe

Am letzten Mittwoch feierten wir, Gabriele Renz und ich, in einem kleinen Kreis unsere Ausstellungseröffnung in der Neuen Synagoge Gelsenkirchen und wir hatten einige Konkurrenz: das lange Wochenende, der Feiertag, in der Stadt gab es einen Feierabendmarkt,…

Trotzdem war es eine feine und schöne Eröffnung. Mein Mann, Michael Gees, improvisierte über zwei Arbeiten von uns und hinterher gab es leckere Erdbeeren, passend zum Sommer. Wir zeigen dort bekannte Arbeiten, aber auch neue Werke, die wir extra dafür geschaffen haben: STERNE IN DIE ERDE PFLANZEN. Inspiriert durch Gedichte von Rose Ausländer und Mascha Kaléko. Das Triptychon oben auf dem Bild ist nach dem Gedicht von Mascha Kaléko Der Mann im Mond und heißt allnächtlich.

Wer noch Zeit, Lust und Muße hat, kann sich unsere Ausstellung bis zum 5.7.2017 in der Neuen Synagoge Gelsenkirchen ansehen. Lasst euch inspirieren, wir heißen euch herzlich willkommen!

Diese Willkommensinspiration schicke ich zur SUNDAY INSPIRATION NO.105, #sonntagsglück, sonntags und Samstagsplausch.

liebes_atelier

2 Kommentare

  1. Würde ich gerne, aber Gelsenkirchen liegt mir doch einen Tick zu weit von Berlin entfernt.
    Aber was ich sehe, ist schon toll.
    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche,
    Andrea

    • Liebe Andrea, dank´Dir für Deine lieben Worte!
      Wünsch´Dir sonnige Tage und sende einen fröhlichen Gruß,
      Sara

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.