DIY – Zauber, pling! Handstulpen aus Socken und…

| Keine Kommentare

© Sara Liebe

Was macht man mit Lieblingssocken die ein großes Loch haben? Flicken wäre eine Möglichkeit, wegschmeissen die andere, oder recyclen.

Habe meine Ringelsocken zu Handstulpen umgearbeitet und die Jacke wurde auch ein wenig aufgehübscht.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Bei der Gelegenheit habe ich den Kettenstich kennengelernt, ein Stich, der elastisch ist und den Blindstich, um den Saum möglichst unauffällig zu befestigen. Habe beide Stiche mal vor gefühlten hundert Jahren an der Meisterschule für Mode im Theorieunterricht kennengelernt…

Musste daher mein Gedächtnis ein wenig auffrischen. Mit den Resten habe ich dann noch ein paar Röschen gezaubert und aufgenäht.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Meine geliebte Wolljacke braucht auch eine Verschönerungskur. Diverse Knöpfe fehlten hier und da und ich hatte keine Lust alle wieder anzunähen, da ich komplett einen ganzen Satz Knöpfe hätte kaufen müssen.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

So habe ich einen Keil eingenäht und unten einen Knopf, damit sich das schliessen lässt. Da die Socke ein wenig gefilzt war, brauchte ich das Wollmaterial nicht zu umsäumen, da nichts ausfransen kann. Jetzt sieht die Jacke wieder ausgehfein aus.

Probiert es doch einmal aus, etwas Altes zu verwandeln. Es bringt Spass. Auf Pinterest habe ich auch einige inspirierende Bilder dazu gesammelt, speziell unter der Rubrik Fashion findet ihr einiges:

Liebes Atelier

 

Seid herzlich gegrüßt und habt Dank für jeden hinterlassenen Kommentar!

Sara

 

 

Das frisch gezauberte Gewirk findet sich hier: creadienstag, DienstagsDinge, handmadeontuesday, crealopee, creativejewishmum, mittwochsmagich, happyrecycling und meertje!

Ihr findet mich auch hier ::: You also find me here: liebes_atelier

 

Bitte fragt mich vorher, wenn ihr meine Bilder auf anderen Plattformen, wie z.B. Pinterest, Instagram, oder… online stellen wollt, darüber freue ich mich, aber ich freue mich auch darüber, wenn man mit mir in den Austausch geht, ob das in Ordnung wäre – danke – COPYRIGHT beherzen – Herzlich Dank.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.