Puppenköfferchen für Little Favour

17. Oktober 2017 von liebe design | Keine Kommentare

© Sara Liebe

Wollreste. Die blieben noch übrig von den Flötenbeuteln, die gefilzt hatte und die Farben waren so schön, alle zusammen, dass ich mir überlegte, diese zu Filzmatten zu verwerten, um daraus ein Puppenköfferchen für unser Patenkind zu machen. Das Püppchen, welches ich für sie gemacht habe, muss ja ein Transportmittel haben und vielleicht auch eine Art zu Hause, wo die zukünftige Puppenmutter, ihr Puppenkind aufheben kann.

Ein Muster fand ich bei Pattydoo, welches Ina, Bloginhaberin, kostenlos zur Verfügung stellt. Beim Nähen musste ich aber noch ein wenig improvisieren, da meine Filzmatten von der Größe nicht mit dem Schnittmuster kompatibel waren. War ein wenig knifflig.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Dann habe ich die Nähte des Puppenköfferchens noch mit Stickgarn nachgearbeitet, da mir die einfachen Nähte so nicht gefallen haben und ich mehr Stabilität haben wollte. Ausserdem gefällt es mir jetzt sehr gut.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Durch den Filz ist das Puppenköfferchen stabil, ein wenig wetterfest, da Filz Wasser nicht so schnell durchlässt und es ist ein ganz persönliches, buntes Puppenköfferchen geworden.

© Sara Liebe

Am liebsten würde ich unserem Patenkind das Köfferchen samt dem Püppchen persönlich überreichen…

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Meine Freude über das Puppenköfferchen möchte ich hier teilen:

creadienstag, crealopee, creative jewish mom, DienstagsDinge, handmadeontuesday, mittwochs mag ich, meertje, LunaJu, happyrecycling und Freutag

 

Bitte fragt mich vorher, wenn ihr meine Bilder auf anderen Plattformen, wie z.B. Pinterest, Instagram, oder… online stellen wollt, darüber freue ich mich, aber ich freue mich auch darüber, wenn man mit mir in den Austausch geht, ob das in Ordnung wäre – danke – COPYRIGHT beherzen, gell?!

 

Ihr findet mich auch hier ::: You also find me here: liebes_atelier

Hosentaschenzwerg, im Bastkörbchen

23. August 2017 von liebe design | Keine Kommentare

© Sara Liebe

Diesen kleinen Hosentaschenzwerg habe ich für einen Schulanfänger angefertigt, damit er immer jemanden an seiner Seite hat, wenn alles neu und ungewohnt ist. Schwupp, in die Hosentasche, wenn´s einem nicht gut geht, kann man den Hosentaschenzwerg raus holen, mit ihm reden, herzen, drücken oder gar versteckt, in der Tasche behalten, wenn es nicht möglich ist.

© Sara Liebe

Damit er auch zu Hause gut aufgehoben ist und sich erholen kann, hat er ein kleines Bettchen bekommen. Kennt ihr die Bastschälchen, wo der Knoblauch drin verkauft wird? Die fand ich zu schad´, um sie zu entsorgen und wir haben die schon vielfach anders verwendet. Für den Kaufmannsladen eignen die sich auch ganz famos. Sieht hübsch aus. Und als Zwergenbett machen die sich auch gut. Findet ihr nicht?

Der kleine Hosentaschenzwerg freut sich auf seine neue Bestimmung.

Allen Schulanfängern wünsche ich eine gute Zeit!

 

Und hier will er überall mitmachen: creadienstag, crealopee, creative jewish mom (dort zeigen sie meine Handstulpen, Ringel-Rangel-Reihen mit Herz), mittwochs mag ich, meertje, LunaJu und happy recycling!

Ihr findet mich auch hier ::: You also find me here: liebes_atelier

 

Sonnenfängerzwerg – auf der Suche nach Licht

25. Juli 2017 von liebe design | 8 Kommentare

© Sara Liebe

Da vernachlässige ich ganz meinen Blog, da ich gerade so im Instagram-Fieber bin… Ja, ja, das sind mir die Liebsten, die erst die Social-Media verweigern und dann am meisten dem Bann erliegen… ;-)

Hier nun einer von zwei Sonnenfängerzwergen, die jetzt ihre neue Heimat in Tokio gefunden haben. Wir bräuchten auch gerade ein paar Sonnenfängerzwerge, findet ihr nicht? Aber ich will dem Regen auch etwas Gutes abgewinnen, es lässt sich allerlei kreativer Schabernack im Haus treiben und das ist gar prächtig. Ausserdem gehe ich super gerne im Regen spazieren, vor allem wenn er eine angenehme Temperatur hat und man dann völlig erfrischt wieder zurück nach Haus´ kommt. Herrlich!!!

Nun schicke ich den innerlichen Sonnenwunschgruß ins WorldWideWeb… mal gucken was draus wird… Hab´s gut.

SUNDAY INSPIRATION NO. 110, creadienstag, hand made on tuesday, LunaJu und Freutag

 

 

Elefantchen – Little Favours Kuscheltier

2. Mai 2017 von liebe design | Keine Kommentare

© Sara Liebe

Vor einiger Zeit habe ich ein Püppchen für unser Patenkind angefertigt und da das Püppchen erst gegen Ende des Jahres ein Ticket nach Afrika bekommen hat, ist noch genügend Zeit es mit allerlei Schönem und Praktischem auszustatten, damit die zukünftige Puppenmutter gut versorgt ist.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Kuscheltiere sind wichtig und auch Little Favour hat einen kleinen Elefanten bekommen, damit das Puppenkind keine große Angst bekommt, wenn es die weite Reise antritt. Ein wenig Wollfilz, Wolle, Nadel und Faden samt einem verkleinerten Schnitt, schon wurde es ein Elefantchen.

Diesem fehlt noch eine Leine, damit Little Favour ihn gut händeln kann und er nicht das Weite sucht, weil er womöglich leckere grüne Blätter am Wegesrand findet…

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Es wird das eine und andere noch dazu kommen, fühlt sich ein wenig an, als wenn man die Aussteuer vorbereitet. ;-)

Was habt ihr vor Projekte, die still und leise vor sich hin wachsen?

Hier zeige ich euch Elefantchen: creadienstag, crealopee, creative jewish mom, hand made on tuesday, mittwochs mag ich, meertje und LunaJu!

Mein Schwesterlein und ein YOGA-GLÜCKSKEKS-KISSEN

28. April 2017 von liebe design | Keine Kommentare

© Sara Liebe

Hatte Anfang März ein YOGA-GLÜCKSKEKES-KISSEN für meine Schwester genäht, worüber sie sich sehr gefreut hat und prompt ein Selbiges für ihre Freundin bei mir in Auftrag gegeben hat. Leider langte der schöne Stoff mit dem herrlichen indischen Motiv nicht mehr und ich musste „neuen“ besorgen.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Qualität und Aussehen des Stoffes sind mir wichtig, was bei gutem, optisch schönem Samt finanziell gleich zu Buche schlagen kann. Bei meiner Suche bin ich dann fündig geworden, ein „alter“ Baumwollvorhang von VOSSBERG. Baumwollsamt ist wesentlich schöner, weicher im Griff. Ausnahmsweise habe ich einen passenden Reißverschluss gekauft, damit der nicht so arg auffällt.

Leider ist Samt auch tückisch zu nähen… dadurch, dass die Fasern ein wenig länger sind, verrutschen sie, besonders Samt auf Samt. Habe mal nachgelesen, dass man Transparentpapier dazwischen legen kann, hilft gegen das Verrutschen und hinterher lässt es sich gut rausreissen. Aber… bei mir muss es ja schnell gehen und ich habe es gesteckt und trotzdem ist es leicht verrutscht. Sieht man in den Fotos, geht grad noch so…

Gefüllt habe ich das Ganze wieder mit einem extra angefertigten Innenkissen, mit Dinkelspelz und Lavendel. Hmm, lecker = entspannte Yogastunden vorprogrammiert.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Jetzt ist es fertig und das nächste YOGA-GLÜCKSKEKS-KISSEN wartet schon. Innenkissen ist fertig, fehlt nur noch das Zusammennähen der Kissenhülle und das ist für … mich. ;-)

Im Partnerlook mit meiner Schwester.

© Sara Liebe

Ein Freutag für die Freundin meiner Schwester, die noch nichts von ihrem Glück weiß… ;-) Wie gut, dass sie meinen Blog nicht kennt, deshalb kann ich so frisch und frank davon berichten.

Wünsche euch einen guten Start in ein hoffentlich wärmeres, sonniges Wochenende!

YOGA-GLÜCKSKEKS-KISSEN

7. März 2017 von liebe design | 3 Kommentare

© Sara Liebe

Das ist ganz schön groß geworden, das Yoga-Glückskeks-Kissen… hatte mir eigentlich gedacht, dass es´n büschen kleiner wird. Aber es ist ganz schön. Habe ein lange gehegtes Samtstöffchen mit wunderbarschönem Bollywoodmuster in meinem Regal gefunden. Dann noch einen ebenso lange gehegten Jeansstoff mit erhabenem Blumenmuster. Und ein Reißverschluss, der irgendwie mal auf mich gekommen ist. Kennt ihr das auch? Es gibt manche Reißverschlüsse, die kommen zu einem und man hat irgendwie nie Verwendung für sie. Aber dieser durfte nun seiner praktischen Bestimmung folgen.

Da ich es nicht mag, wenn man ein Kissen nicht waschen kann, weil Bezug und Füllung nicht zu trennen sind, bzw. wenn man es wäscht, das Innenleben zu einem Riesenknüddel zusammen klumpt, habe ich ein Innenkissen genäht und mit Dinkelspelz gefüllt. Und, für entspannte Yogastunden, noch Lavendelblüten hinzugetan. Hmmmm, das riecht lecker…

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Nun wird dieses Yoga-Glückskeks-Kissen auf Reisen gehen und hoffentlich jemanden sehr glücklich machen. ;-)

Wünsche euch auch eine entspannte Zeit und eine leckere Tasse Tee!

 

Mein Beitrag für creadienstag, creative jewish mom, hand made on tuesday, dienstagsdinge, pamelopee und meertje

 

So tief du liebst :: SINNE WANDELN

3. März 2017 von liebe design | 2 Kommentare

© Sara Liebe

GESCHAFFT!!!

Fertig – und ich bin so gespannt.

Für die morgige Ausstellung SINNE WANDELN wurde ich von der Künstlergruppe „Kunst im Stern“ aus Marl gefragt, ob ich nicht als Gastkünstlerin mitmachen möchte. Es ist eine ganz besondere Ausstellung, die erlaubt, die Werke auch tastend zu ersehen. Im Rollstuhl kann man eine neue Sicht einnehmen, sich anhand von QR-Codes die Bilder beschreiben lassen und es gibt noch viele andere Überraschungen, die die SINNE WANDELN sollen. Eine Ausstellung, die sich an alle Menschen richtet auch die mit Handicaps.

Dazu habe ich zwei Arbeiten gefertigt, wo mir Ausschnitte aus den Gedichten von Mascha Kaléko und Rose Ausländer als inspirative Quelle dienten.

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

© Sara Liebe

Ein großer Freutag für mich und hoffentlich auch für andere. Vielleicht wohnt der eine oder andere in der Nähe und hat Lust sich die Ausstellung SINNE WANDELN mal zu ertasten, anzusehen und anzuhören?

Wünsche Euch einen sonnigen Freutag!