Das hippelige Kind

| 2 Kommentare

© Sara Liebe

Das WWW ist ja voll. Voll begabter und begnadeter Menschen, da muss ich aufpassen, dass es mich nicht niederdrückt und ich in der Ecke liege. Versuche es als Inspiration zu sehen,… dass WWW und mich nicht verschüchtern zu lassen, durch die geballte Macht an Talent da draussen. Mehr zeichnen, wieder in den Fluss kommen.

– Da lag eine weiße Fläche, da saß ein Kind beim Mahl, mir gegenüber, und ein Stift war just zur Hand.

Zack, bannte ich das Kind in zwei Minuten auf die weiße Fläche, länger konnte es nicht still sitzen…

Einen inspirierten Abend wünsche ich euch, mit Glück in dunklen Ecken, das es gilt, zu entdecken.

 

2 Kommentare

  1. Und Du machst auch soooo schöne Sachen, hach…
    auf Deinen Blog bin ich ja vor ca. 10 Jahren gestoßen…
    Dank´Dir für´s Komplimentli, lieben Gruß,
    Sara

  2. ja, liebe Sara, so geht`s mir auch, wenn ich im www spazieren gehe. Eine sehr schöne Skizze! Liebe Grüße, Michèle

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.